Aktion unVerzichtbar

„Du bist mir wichtig“, das ist das Motto der diesjährigen „Aktion unVerzichtbar“, die damit in ihre 20. Ausgabe geht. Von Aschermittwoch, 14. Februar, bis Karsamstag, 30. März, wird die Bevölkerung dabei zu mehr Achtsamkeit und Menschlichkeit aufgerufen. Das geschieht über Postkarten, Plakate und Social-Media-Posts sowie verschiedene Initiativen von Trägern und Mitträgern der Aktion. Federführend sind das Forum Prävention, die Caritas, der Katholische Familienverband, das deutsche und ladinische Bildungsressort und die Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste. Ihnen angeschlossen haben sich im Laufe der Zeit über 40 Institutionen, Einrichtungen und Vereine.

Unter dem Motto „Du bist mir wichtig“ will man die Bevölkerung heuer dazu anhalten, für mehr Menschlichkeit einzustehen und hier konkrete Zeichen zu setzen. Plakate, Postkarten und Posts für die sozialen Medien wurden so gestaltet, dass sie zu mehr Menschlichkeit aufrufen.
www.aktion-verzicht.it

„Auch für uns vom Südtiroler Chorverband ist es wichtig, auf die unverzichtbaren Werte in unserem Leben hinzuweisen. Auch wir glauben, dass die Menschlichkeit leider nichts Selbstverständliches ist, wie uns die Krisen in der Welt und auch bei uns zeigen. Menschlichkeit ist ein Gut, das man bewusst leben und bewahren muss. Unverzichtbar für echte Menschlichkeit ist, auch wenn wir das oft vergessen, die Pflege der Kultur, denn dadurch werden wir achtsamer anderen Menschen gegenüber. Wir sehen in der Pflege des Chorgesangs und der Gemeinschaft einen kleinen Beitrag zu einer menschlicheren Welt. Für uns ist Gesang und Musik unverzichtbar. Mit unserem Gesang möchten wir eine Stimme der Menschlicht sein und wir laden in diesem Sinne alle Menschen ein, bewusst zu erkennen, was in ihrem Leben unverzichtbar ist“

Klaus Gufler, Geschäftsführer Südtiroler Chorverband