Datenschutz für Chöre

Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union EU 2016/679 ist nun bereits eine geraume Zeit in Kraft. Auf Wunsch vieler Mitgliedschöre hat der Südtiroler Chorverband in Zusammenarbeit mit Dr.techn. Margareth Stoll, einer Expertin für Digitalisierung, Strategie, Informationssicherheit und Datenschutz, ein umfangreiches Datenschutzkonzept für seine Mitgliedschöre entworfen. Der Fokus wurde dabei vor allem auf die Rechtmäßigkeit, sowie auf eine unkomplizierte Umsetzung im Chor, mit geringstem Aufwand, gelegt.

WICHTIG: Der „Datenschutz“ bezieht sich auf alle Daten (auch Fotos), die Chöre von ihren Mitgliedern einholen bzw. bereits eingeholt oder gesammelt haben (in Papierform, auf eigenen Vereinscomputern, auf Internetportalen wie facebook, usw.), diese verarbeiten und weitergeben (z.b. veröffentlichen).

Das erarbeitete Datenschutzkonzept unterteilt die Mitgliedschöre des Südtiroler Chorverbandes in drei verschiedene Kategorien. Die entsprechende Dokumentation zum Datenschutz können hier herungergeladen werden.

Chöre
mit Minderjährigen


Dokumentation

Chöre
ohne Minderjährige


Dokumentation

Kirchenchöre
mit Hinweis auf Religion


Dokumentation

ACHTUNG: Bei den Datenschutzdokumenten, die Minderjährige betreffen, müssen immer beide Elternteile unterschreiben (vor allem wenn es um die Veröffentlichung von Fotos geht). Auf den Formularen ist zwar bereits von „Eltern“ in der Mehrzahl die Rede, aber das könnte in der Praxis leicht übersehen werden. In diesem Zusammenhang ist höchste Aufmerksamkeit geboten.

Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO im Originaltext

Diese Seite verwendet Cookies u.a. Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen